VORARLBERGER
ZUKUNFTSTAG
Mädchen und Jungs von 10 – 14 Jahren:
Begleite deine Eltern, Verwandte oder
Bekannte ins Unternehmen.




FÜR JUGENDLICHE
Beim Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ erlebst du spannende Berufe und erhältst erste Einblicke in die Welt der Arbeit!


Du wolltest schon immer wissen, was und wo deine Mutter oder dein Vater arbeiten und dir einen „echten“ Betrieb ansehen? Dann ist der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ deine Chance!


> So läuft es ab

Sag deinen Eltern (es können auch Verwandte oder Bekannte sein), dass du deren Arbeitsplatz kennen lernen und bei „ich geh mit“ dabei sein möchtest.

Die Anmeldung muss durch das Unternehmen erfolgen.
> Junge Menschen sollen am Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ ein gutes Bild der Vorarlberger Berufswelt bekommen und möglichst viele verschiedene Eindrücke sammeln. Durch die Vernetzung von Unternehmen mit Schulen unter Einbindung von Eltern und Jugendlichen wird eine besondere Erfahrung ermöglicht. Das ist ein wichtiger Baustein für eine tragfähige Berufsentscheidung. <

Mag. Marco Tittler, Landesrat



FÜR ELTERN
Zeigen Sie Ihrem Sohn/Ihrer Tochter Ihren Arbeitsplatz!
Am Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ bekommen die Kinder einen Einblick in Ihren Berufsalltag, lernen neue Berufe und Karrierewege kennen und haben mehr Verständnis für Ihre Arbeit!

> So läuft es ab

Informieren Sie Ihren Chef oder Ihre Chefin, dass Sie am 24. Juni 2021 Ihr Kind oder das von Freunden/Bekannten mit in den Betrieb nehmen möchten.

Versichert sind die Kinder an diesem Tag über das BIFO durch eine Unfallversicherung.

Die Anmeldung beim BIFO ist ausschließlich durch das Unternehmen möglich!

> Viele Kinder und Jugendliche werden durch die Aktion „ich geh mit“ Neuland betreten. So hautnah wie sonst nie können sie in die Arbeitswelt eines Erwachsenen eintauchen, der ihnen noch dazu vertraut ist. Außerdem sind Mütter und Väter besondere Identifikationsfiguren und große Vorbilder für ihre Kinder. Möglicherweise springt da oder dort sogar ein Funke schon für die Bildungslaufbahn oder sogar für die Berufsorientierung über. <

Hans-Peter Metzler, Präsident Wirtschaftskammer Vorarlberg



FÜR UNTERNEHMEN
Holen Sie sich motivierte Mitarbeiter/innen von morgen!
Der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ bringt‘s für Ihr Unternehmen:

Identifikation mit Ihrem Unternehmen - wenn Väter oder Mütter ihren Söhnen und Töchtern ihre Arbeitsstelle zeigen können, wird die Bindung zu Ihrem Unternehmen intensiviert. Gesellschaftliches Engagement – der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ wird von der Öffentlichkeit sehr positiv aufgenommen. Personal für Ihr Unternehmen – „ich geh mit“ ermöglicht die Erschließung von Personal-Ressourcen für Ihre betriebliche Zukunft.

> So läuft es ab

Informieren Sie Ihre Mitarbeiter/innen über die Möglichkeiten des Vorarlberger Zukunftstages „ich geh mit“.

Melden Sie die Mädchen und Jungs beim BIFO zu „ich geh mit“ an.

Versichert sind die Kinder an diesem Tag über das BIFO (Unfallversicherung).

Anmeldeschluss beim BIFO:
Dienstag, 22. Juni 2021 um 17.00 Uhr


Die Anmeldung muss aus versicherungstechnischen Gründen durch das Unternehmen erfolgen!




FÜR SCHULEN
Motivieren Sie die 10-14 jährigen Mädchen und Jungs in Ihrer Klasse zum Mitmachen!
Das bringt der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ für Schulen: Sie knüpfen wertvolle Kontakte zu Unternehmen und Institutionen. Lehrer/innen gewinnen ein spannendes Thema für den Unterricht sowie für Projekte zur Berufsorientierung. Die Kinder erhalten einen guten Einblick in die verschiedensten Berufswelten. Mädchen und Jungs erfahren Neues über verschiedene Berufsbilder und können sich so besser orientieren.




Der Vorarlberger Zukunftstag „ich geh mit“ ist ein Projekt des Landes Vorarlberg und der Wirtschaftskammer Vorarlberg durchgeführt von BIFO - Beratung für Bildung und Beruf.
„ich geh mit“ findet im Rahmen von „Berufe erleben Vorarlberg“ statt (www.berufeerleben.at), ein Projekt der Marke Vorarlberg.